Lass uns gemeinsam Fett werden baby

10:34 Esra Inceöz 1 Comments



Die letzten Tage habe ich mich damit beschäftigt einen Saal zu finden für meine bevorstehende Hochzeit und ich muss euch sagen, dass man hier wirklich ein Jahr im voraus den Saal buchen muss. Während ich in meinen tiefsten Gedanken meinen Brautkleid ausmale, merke ich wie fett ich eigentlich geworden bin. Naja wir wollen jetzt nicht den Teufel an die Wand malen aber Holla die Waldfee, Esra meine Liebe, du solltest abnehmen!

Das ganze fängt immer ganz ungefährlich an: Ihr seid Happy in Love und da ihr nichts anderes machen könnt, geht ihr draußen immer gemeinsam essen. Anfangs sind wir immer ganz Ladylike total schüchtern und können nicht einmal einen Döner vor unserem liebsten verspeisen und heute esse ich ein dicken fetten geilen XXL Burger vor ihm und yes, mir gehts danach voll gut. Was mir allerdings entgangen ist, dass sich die Kilos schön aufeinanderreihen. Super. Also habe ich genau ein ganzes Jahr um wie Adriana Lima auszusehen, damit ich auf meiner Hochzeit auch mein Traumkleid anziehen kann.

Es ist so lustig, wenn ich daran denke wie Beziehungen sich ändern, von Anfang bis jetzt. Anfangs zeigt sich natürlich jeder von der besten Seite. Keiner würde irgendwas sagen, was den anderen abturnt. Jeder ist perfekt und dann sind wir schon bei Phase 1: Verliebtsein.

Das ganze wird mit täglichem Treffen und permanenten Nachrichten, die wir uns hin und her schreiben gekrönt und man läuft grinsend und rosarot durch die Welt.

Aber dann kommt Phase 2: Die Lass uns fett werden Phase

Gemeinsame treffen täglich, bringen uns dazu jemanden besser kennenzulernen. Und so kommt es Tag zu Tag zum "lockerer werden". Dann wird gemeinsam gegessen und gegessen. Das ist meine Lieblingsphase. Yeees, essen ist das beste was es gibt, also lass uns gemeinsam fett werden baby.

Phase 3: Läuft bei dir fetti

Dann läuft man Freunden über den Weg, die natürlich nicht die Klappe halten können. "Läuft bei dir, fett bist du geworden". Danke echt. Und wenn du dann beim Shoppen merkst, dass du nicht mehr ganz deine Konfektionsgröße behalten hast sondern eins zwei Nummern mehr, dann merkst du erst, dass dein Lebensstil einer Presswurst ähnelt. So, jetzt haste Stress.

Phase 4: Die knallharte Wahrheit

Im Laufe der Tage machst du dir mehr Gedanken darum und eines Tages nimmt sich dein Schatz sogar die Freiheit zu sagen "Na du warst aber auch mal dünner ge". Das ist der Zeitpunkt wo du ihn am liebsten fesseln willst und Sahne in seinen Mund sprühen willst, ohne das er sich dagegen wehren kann. Ja, denn in dem Moment ist es wie ein Schlag in die Fresse. Hallo? Wir sind gemeinsam Fett geworden! Aber dann kommt der Spruch: Ein Mann ohne Bauch ist wie ein Haus ohne Balkon. Da will ich am liebsten das Haus anzünden!

Phase 5: Ich hasse alle

Während du dann auf dem Weg ins Fitnessstudio bist und dein liebster lieber mit seinen Freunden im Cafe chillt, entwickelt sich in dir eine Art Hassliebe, denn du würdest doch gerne einen XXL Burger verputzen und mit dem Weltfrienden im einklang sein, stattdessen quälst du dich auf dem Laufband und versuchst dich zu motivieren. Und dann gibt es zwei Wege: Entweder du behälst deine Motivation und nimmst ab, siehst Erfolge und machst weiter. Oder du gehst nicht hin, findest Gründe und isst lieber deinen Burger weiter.

Das meine lieben, sind die Phasen meiner eigenen Theorie. Es gibt auch eine Phase meiner eigenen Theorie über heiratsfähige und heiratsunfähige Männer aber die bekommt ihr in einem anderen Post von mir zu lesen. Also an alle frischverliebten: Wehrt euch, geht beim essen nur einen knackigen Salat essen und lasst euch nicht von Fettmachern manipulieren! Wir werden nämlich alle mal insallah in eine Zeit kommen, wo für uns die Hochzeitsglocken läuten werden und dann wollen wir schlank und schön in die Ehe gehen.

Also ich wünsche euch einen wunderschönen Tag, ich steig dann wieder aufs  Laufband.....

1 Kommentar:

  1. Cooler post:)
    Ps: das mit dem fett werden haha habe das auch mal zu meinem freund gesagt ohne das fett drin vorkam bist du schwanger habe ich gefragt und ihn gaanz lieb angelächelt :) das bebbe ich mal coping:)

    AntwortenLöschen