Einbahnstraße - Inspiration Istanbul

17:31 Esra Inceöz 0 Comments


Ich stehe vor dem "Einbahnstraße" Schild in Istanbul und bleibe davor stehen. "Tek yön" lese ich wiederholte Male und auch hier trifft mich ein poetischer Gedanke verbunden mit Inspiration. Ich betrachtete das Schild eine ganze Weile. Menschen, die an mir vorbeilaufen fragen sich sicherlich was in alles in der Welt ich dort tue.

"Tek yön", welches im deutschen sinngemäß "einziger weg" bedeutet. Plötzlich war vor mir eine Geschichte, die sich genau vor meinen Augen abspielte. Es war eine Art "Wiederfindung" von einem verborgenen Teil von mir.

Ich wurde von Menschen enttäuscht und hintergangen und dennoch stand ich jetzt hier vor diesem Schild, welches für mich eine enorme Bedeutung hatte. Ich kam trotz Traurigkeit und Enttäuschung nie ab von meinem Weg. Alles was du durchlebst hat einen Grund. Es ist nie umsonst oder niemals eine Zeitverschwendung, weil es lehrt dich alles nur was du in dem Leben nicht haben möchtest, sondern was du besseres haben kannst. Ich sollte all mein Lebensweg durchleben, sei es die Scheidung meiner Eltern oder einfach falsche Freunde. Es sollte alles genau so verlaufen, damit ich heute in Istanbul vor diesem Schild stehe. 

Mein Handy piept eine SMS: "aklimdasin huzurum - ich denke an dich " und ich musste grinsen. Ich halte mein Handy fest und wiederhole einige mal die Worte: "Tek yön".

Du sollst meine Einbahnstraße sein. Ich möchte nicht gegen diese Vorschrift verstoßen in dem ich den Rückwärtsgang einlege oder blind wie ein Geisterfahrer in die verkehrte Richtung fahre. Alles was ich will ist doch nur ein gemeinsamen Weg, in der wir von Anfang bis Ende keinen Ausweg haben außer uns zwei. 

Benim tek yönüm olurmusun? -
 Möchtest du meine Einbahnstraße sein?

Langsam bewege ich mich weiter.

Istanbul, du bist voll mit Inspiration. 


Liebe Grüße,

S-Ra

0 Kommentare: