Jeschichten aus Berlin

10:29 Esra Inceöz 2 Comments




"Zug nach Alt-Tegel, einsteigen bitte" und eh ich in die Bahn gestiegen bin mit meiner Müdigkeit von letzter Nacht, da wurde ich plötzlich Hellwach. Denn neben mir stand eine Dame, mit etwas zerschredderten und schrägen Klamotten und einem zitronengelben Bobschnitt vor mir. Nein nicht die Frisur schaffte es, mich von 0 auf 100 ganz frei ohne Koffein zu wecken, sondern um ihrem Arm rum, hatte sie eine Schlange eingewickelt. Ich trat reflexartig einen Schritt zurück, falls die Bahn gleich ruckartig bremst, wollt ich nicht unbedingt mit ihr kuscheln. Frau Zitronengelb-Frisur bemerkte sofort meine Reaktion und sagte ganz schnell: "Keene Sorge Mäusschen die is' ne janz liebe, beißt nicht, kratzt nicht, juckt nicht!" 

"Darf ich mal anfassen?",fragte ich schließlich mutig und fasste zum aller ersten mal eine Schlange an. Ich musste Schmunzeln.

"Nächste Station Platz der Luftbrücke"

Frau Zitronengelb stieg aus und ich fand endlich einen Platz zum sitzen. Ehe ich auch nur meine Kopfhörer einstecken konnte, hörte ich:

"Guten Tag, ich bin Caroline 26 und bin Obdachtlos, ich verkaufe die aktuelle Straßenzeitschrift die Motz. Ich würde mich über eine kleine Spende freuen."

20 Cent aus der Tasche gekramt und es ihr gegeben.

"Nächste Sation Mehringdamm, Übergang zur U7 und zum Metrobus"

Es steigen zwei Gangster ein. Mit Nike Cappy umgekehrt.

"Isch schwöre Bruder wallah ya, in diesem Leben kannst du niemanden trauen wallah, sogar dein Vater f*ckt deine Mutter"

Ich konnte vor Fassungslosigkeit noch nicht die Musik auf Play drücken. Ich wollt wissen, wieviel IQ wirklich in ihnen steckt. 

"Guten Tag die Fahrscheine zur Kontrolle bitte"

"Du Spaßt man ich hab dir gesag isch hab keine Karte du Opfer"

"Ja dann Box ihn doch man"

"Halts Maul isch schwöre Hassan isch box dich danach lak du Missgeburt"

"Sie haben keine Fahrscheine? Steigen Sie bitte mit mir aus".

"Wallah mach ma nicht so man....."

Und schon waren sie weg. Neben an bemerkte ich nen vollgedröhnten Mann sitzen, der sich grad in der Bahn auskomat. 

"Nächste Station Hallesches Tor"

...und ich stieg aus. Herrlich Berlin ik liebe dir.

Kommentare:

  1. ben de hep böyle yazi yazmak istemisimdir yolculukta karsilastigim gördügüm insanlar ve yasadiklarim hakkinda :) gercekten yolculuk esnasinda insan birbirinden farkli insanlar ile karsilasiyor bunlari böyle not almak güzel :)

    AntwortenLöschen